Wertschätzung für alle Mitarbeiter: Charta der Vielfalt

„Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.“

Das ist, auf einen Satz gebracht, das Programm der „Charta der Vielfalt“. Dass wir von C-Level 42 diese Selbstverpflichtung ganz offiziell unterzeichnet haben, liegt in der Logik der Dinge:

  • Unsere Persönlichkeits- und Karrierebegleitung basiert auf dem gleichen Menschenbild.
  • Mit unserer Persönlichkeits- und Karrierebegleitung unterstützen wir Unternehmen dabei, die Ziele der Charta umzusetzen.
Charta der Vielfalt: Logo

C-Level 42 ist jetzt offizieller Unterzeichner.

Das Unterzeichnen der Charta für uns mehr als ein unverbindliches Unterstützen wolkiger Absichtserklärungen. Wir verpflichten uns dazu, die eigenen Personalprozesse kritisch zu überprüfen und jährlich über den Fortschritt bei der Förderung der Vielfalt zu berichten. In unserem Falle kommt noch der analoge Anspruch hinzu, unseren Beratungsansatz an der Charta zu messen.

Aber es lohnt sich – auch ganz konkret. Unternehmen profitieren, wenn sie sich auf die Veränderungen in der Gesellschaft einstellen, Diversität wirklich fördern und für ein vorurteilsfreies, respektvolles und wertschätzendes Karriereumfeld sorgen. Wenn dieser Wandel der Einstellung die gesamte Organisation tatsächlich prägt, wird daraus vor dem Hintergrund von demographischem Wandel, veränderter Arbeitswelt und globaler Vernetzung ein handfester Wettbewerbsvorteil.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.